Menu Icon
logo image

Tauchen im Similan Nationalpark

Tagestouren zu den
Similan Inseln,
Koh Bon und Koh Tachai
header image
home_01tauchplaetze.png

Tauchplatzkarte


das iQ-DIVE Team bei der Arbeit


Similan Inseln

home_01tauchplaetze.png

Tauchplatzkarte


Hier gibt es die wohl schönsten und abwechslungsreichsten Tauchplätze in Thailand und Tagestouren sowie Tauchsafaris zu den Inseln gehören zu den beliebtesten weltweit. Sie bestehen aus neun Inseln aus Granitfelsen mit zum Teil üppiger tropischer Vegetation, umspült von kristallklarem Wasser und teilweise mit feinen weißen Sandstränden gesäumt. Die Inseln erstrecken sich über 25 Kilometer, wie eine Perlenkette, von Nord nach Süd durch die Andamanensee und liegen etwa 65 km westlich der Küste der Provinz Phang Nga. Sie wurden bereits 1982 zum Nationalpark erklärt.

Die Similans sind ideal für das Beobachten oder Fotografieren kleiner Fische und der enormen Artenvielfalt unter Wasser. Aber nicht nur kleine Fische findet man hier, auch Leopardenhaie oder Weiß- und Schwarzspitzenhaie sind nicht selten; auch Mantas und Walhaie sind manchmal zu sehen. Man kann den Similan Nationalpark von Oktober bis Mai auf Tagesausflügen oder mehrtägigen Safaris besuchen, aber die besten Bedingungen findet man hier von November bis April.

Wir fahren nur die Insel Nummer 9 an!

Unsere Gäste werden im Hotel abgeholt und dann per Taxi zu unserem Pier in Nam Khem, nördlich von Khao Lak gebracht.
(siehe Ablauf weiter unten)

Regeln für Touren in den Similan Nationalpark

1. Für Buchungen benötigen wir Vorname, Name, Nationalität, Alter und Passnummer
2. Für Taucher ausserdem: Tauchlevel, Anzahl der eingetragenen Tauchgänge,
Datum des letzten Tauchganges und Tauchschein
3. Besucher müssen eine Kopie oder ein Foto ihres Reisepasses mit sich führen
4. Drohnenflüge sind strengstens verboten
5. Beginnerkurse (DSD, OWD) sind nicht mehr gestattet – nur noch lokal
6. Einwegflaschen sind verboten
7. Übernachtungen auf den Inseln sind nicht mehr gestattet
8. Buchungen müssen im voraus erfolgen, bis spaetestens 18:00 Uhr am Vortag


home_mantaray3.jpg

Manta Rochen



Tischkoralle



Gorgonien


Manta Show Koh Bon


Koh Bon

home_mantaray3.jpg

Manta Rochen


Koh Bon befindet sich etwa zwanzig Kilometer nördlich der Similan Insel #9 und verfügt über eine senkrechte Wand, die einzigartig ist in Thailand. Der Haupttauchplatz ist an der südwestlichen Seite und hat einen Kamm, der bis in Tiefen von mehr als 45m reicht.

Die östliche Seite dieses Kamms bildet eine Wand, wo die Boote in der Regel festmachen und die meisten Taucher ins Wasser springen. Die westliche Seite ist von einem leicheten Hang geprägt, mit Korallenblöcken und pilzartigen Formationen aus Fingerkorallen. Auf dem Grat selbst findet man Gorgonien in verschiedenen Grössen, Formen und Farben sowie viele Schwarmfische, die in der Strömung nach Futter suchen.

Viele Taucher verweilen hier eine zeitlang, in der Hoffnung, Mantas zu sehen, die diesen Tauchplatz frequentieren. Diese erscheinen bei Koh Bon und Koh Tachai vorwiegend während der Tauchsaison von Oktober bis Mai.

Es gibt eine Erhöhung in der Bucht im Norden des Bergrückens.
Es ist ein tief abfallender Fels, aber wenn man ein erfahrener Taucher ist, lohnt es sich die kurze Tauchzeit hinzunehmen, denn dies ist ein ganz besonderer Ort. Nur wenige Boote halten hier und wenn die Bedingungen gut sind und man gut mit der Luft haushaltet, ist es ist ein atemberaubender Fels. Er sieht aus wie ein monolithischer Tempel, von einer alten Kultur errichtet.

home_fishsoupkohtachai.jpg

Koh Tachai



Federstern



Sonnenpilz-Koralle


Fisch Fisch Fisch ...


Koh Tachai

home_fishsoupkohtachai.jpg

Koh Tachai


Fünfundzwanzig Kilometer nördlich von Koh Bon liegt Koh Tachai, ein Offshore-Unterwasser-Kamm, der senkrecht zur Insel verläuft. Bekannt als "Twin Peaks" gilt dies als einer der schönsten Tauchplätze Thailands und ist bekannt dafür, dass man hier nicht nur viele Arten von Korallen, Farnen und tropischen Fische sieht, sondern auch größere Exemplare wie Rochen, Ammenhaie oder Karettschildkröten. Walhaien und Mantas begegnet man häufig, vor allem am Anfang des Jahres.

Ein Grat verläuft zwischen den beiden Spitzen, wobei der südliche Fels von den meisten Tauchern besucht wird, denn es gibt dort zwei Liegeplätze, die es dem Taucher einfacher machen, in der starken Strömung am Seil abzusteigen. Wenn man genug Luft hat und die Strömung nicht zu stark ist, lohnt es sich, auf die andere Seite der Felsen zu schwimmen, wo es etwas flacher wird. Jedoch verläuft die Strömung meist senkrecht zum Grat und längeres Schwimmen ermüdet schnell.

Es ist wie das Paradies für Fische, die hier jagen und herum schwirren und den Tauchern teils sehr nahe kommen, was das Tauchen hier sehr aufregend macht.

Fahrplan vom 01. November bis 30. April

Montag Koh Tachai & Koh Bon für erfahrene Taucher - 3 Tauchgänge
Dienstag Surin Islands für Beginner (Kurse) und Schnorchler - 2 Tauchgänge
Mittwoch Koh Bon für Taucher & Schnorchler (Mindestalter 12 Jahre) - 2 Tauchgänge
Donnerstag Richelieu Rock für erfahrene Taucher - 2 Tauchgänge
Freitag Koh Tachai für erfahrene Taucher - 2 Tauchgänge
Samstag Similan Island #9 für Taucher und Schnorchler - 2 Tauchgänge
Sonntag Richelieu Rock für erfahrene Taucher - 2 Tauchgänge

Unser Tagestourboot bringt unsere Gäste bequem und und schnell zu den Similan Inseln, Koh Bon, Koh Tachai und Richelieu Rock. Der reguläre Zeitplan gilt vom 1. November bis etwa Mitte April. Vorher und nacher versuchen wir, jeden zweiten Tag eine Tour zu den Similan Inseln zu fahren - abhängig von Wetter und Anfragen.




home_stingray.jpg

Stachelrochen



Tigerschwanz-Seepferdchen



Weihnachtsbaum-Wurm



Muräne in einer Koralle



Lobster


Ablauf einer Tagestour

home_stingray.jpg

Stachelrochen


Abholung von Ihrem Hotel zwischen 8:00 und 8:45 Uhr - je nach Standort. Unser Boot fährt um 9:15 Uhr vom iQ-DIVE Pier in Nam Khem ab.

Ankunftszeit
Similan Islands gegen 10:45 Uhr
Koh Bon gegen 10:00 Uhr
Koh Tachai gegen 10:15 Uhr

Jetzt führen wir unseren ersten 60-minütigen Tauchgang oder das Schnorcheln mit unseren professionellen Guides durch und direkt danach haben wir eine 90-minütige Mittagspause an Bord. anschliessend bereiten wir uns auf den zweiten 60-minütigen Tauchgang oder das Schnorcheln vor. Wenn wir 3 Tauchgänge machen, brauchen wir zusätzliche 2,5 Stunden
Wir sind zwischen 15:00 und 17:30 Uhr wieder am Pier - abhängig vom Tauchziel und der Anzahl der Tauchgänge.
Unser Minibus bringt Sie zurück zu Ihrem Resort.

Abholzeiten
Lam Kaen: 08:00 - 08:05 Uhr
Nang Thong: 08:15 - 08:20 Uhr
Bang Niang: 08:20 - 08:30 Uhr
Khuk Khak: 08:30 - 08:40 Uhr
Pakarang: 08:40 - 08:50 Uhr
Pak Weep: 08:40 - 08:45 Uhr
Bang Sak: 08:50 - 09:00 Uhr
Nam Khem: 09:00 - 09:10 Uhr




Wir freuen uns, auch Tagesausflüge für Schnorchler mit dem Schnellboot zu den Similan oder Surin Inseln für Sie zu arrangieren.

Ausserdem auch Speedboot Charter für Tauch- oder Schnorcheltouren.

Tagestour Preise

Tagestour Similan Nationalpark 2 Tauchgänge 4.600,-
Tagestour Surin Nationalpark / Richelieu Rock 2 Tauchgänge 4.900,-
Tagestour Similan Nationalpark 3 Tauchgänge 5.600,-
Schnorchler Erwachsener 2.700,-
Passagier Erwachsener 2.500,-
Schnorchler / Passagier Kind (5-12 Jahre) 2.200,-
Mindestalter 5 Jahre

Alle Preise in THB (Thai Baht)

Einfach bezahlen mit PayPal

Im Preis enthalten
Reiseversicherung, Transfers Khao Lak Hotel-Boot-Hotel, Mittagessen, Trinkwasser, Erfrischungsgetränke, Früchte, Handtuch, Tauchermaske und Schnorchel, Flossen, Schwimmweste, Tauchguide, Haftpflichtversicherung und NITROX (Sollte Nitrox nicht zur Verfügung stehen, besteht kein Anspruch auf Erstattung!)

Nicht im Preis enthalten
Nationalpark Eintrittsgebühr Erwachsene pro Tag 500 THB + Tauchgebühr 200 THB
Eintrittsgebühr Kinder bis 14 Jahre pro Tag 300 THB + Tauchgebühr 200 THB

Mietausrüstung pro Tag
Tarierweste 200 THB, Lungenautomat 200 THB, Shorty 3mm 100 THB
Tauchcomputer 250 THB, LED Tauchlampe 200 THB, Kompass 150 THB


Drohnenflugverbot in allen Nationalparks!